Schulungen PROFINET

PROFINET Troubleshooter (3 Tage)

PROFINET Troubleshooter (3 Tage)

Zielsetzung: Erlernen der theoretischen Grundlagen zum Thema Fehlersuche in PROFINET. Teilnehmer lernt eine Reihe von Prüf- und Testverfahren für PROFINET kennen.

Teilnehmer: Im wesentlichen Mitarbeiter der Device- Entwicklung, Elektriker aus der Instandhaltung, dem Steuerungsbau und der Elektroplanungsabteilung.

Agenda:
- TPM: Was ist TPM, Was nutzt TPM, Wie kann ich TPM nutzen, TPM Beispiel anhand einer PN Anlage
- Entwicklung: Was soll mein Gerät können? Auf was ist bei der Entwicklung besonders zu achten? Was für Fehler können im Feld auftreten? Wie wirken sich Fehler auf meine Entwicklung aus?
- Grundlagen: Was ist PROFINET, Unterschiede DP und PN IO, etwas Physik, Anforderungen an PN, Automatisierungspyramide, PROFINET Modell, Conformance Klassen, Netzkomponenten: Kabel und Stecker, Netzkomponenten: Switch, Router, AP, Aufbau der Datenpakete, MAC - Adresse, IP - Adresse, VLAN, OSI - Modell für PROFINET
- Planung: Geräte Auswahl, Energieversorgung, Platzierung von Messpunkten, Fast - Start - Up, Profile, Switches, Topologie und Linientiefe, Aktualisierungszeit, Netz - Last und Reaktionszeit, Datenbank für Geräte, IP - Adressen und Namen, Security
- Inbetriebnahmen: S7 Namensvergabe in NetPro, Primary Setup Tool, Proneta, Datensicherung, integrierter Kabeltest, PROFINET XML Viewer
Abnahmemessung: Mögliche Messungen, Kurze Kabelstücke, Network Scanner / WLAN Heat Mapper, Netzlast Simulation, Proneta, Sinnvolle Datenaufzeichnung zum Abschluss
Fehlersammlung: Wo treten die Fehler auf? Schichten. Was wird nicht geprüft? Was steht nicht in der Norm? Fehlerquellen?
- S7: Fehlersuche mit Bordmitteln Step 7
- Messgeräte: Fluke DSX - 5000, Ideal - LanTEK II 1000, Psiber / JDSU - NGC 450, Softing - TH Link PC / TH Scope, Procentec - Netilities, Siemens - , Proneta, netANALYSER - Hilscher, Siemens - BANY, Wireshark, Bihl und Wiedemann - Master Simulator
- EMV: Grundlage EMV Gestz, Blitzschutz, Netzformen, Erdungsstruktur, Zonenkonzept, Umgang mit Frequenumrichter, Umgang mit Induktivitäte, Umgang mit Netzgeräten, Geräteauswahl, EMV Werkzeuge, Elektrotechnik mit Verstand
- Alterung: Welche Umweltbelastungen kommen auf die Anlage zu? Wie wirken sich die Umweltbelastungen langfristig aus?
- Condition Monitoring: Welche Geräte gibt es? Vergleich der Geräte.

Die theoretischen Grundlagen werden durch praktische Demonstrationen aufgelockert.

Termine 2017:   21. - 23. November
Termine 2018:   06. - 08. März                          12. - 14. Juni
                        13. - 15. November
                        Oder nach Vereinbarung

Schulungskosten 3 Tage 1240,--€/Person und Kurs, zuzüglich der gesetzlichen MwSt. (exklusiv Hotelkosten, inklusiv Verpflegung)
Es sind bis zu 10 Teilnehmer / Kurs möglich.

Weitere Angaben:
Schulungsbeginn: 8:00. Anreise am Abend vor Schulungsbeginn. Hotel kann von uns reserviert werden. Gebührenfreie Absagen sind nur bis zu 5 Tage vor Beginn der Schulung möglich.

Anmeldung:
Fa. IVG, Mönchweg 5, D-71088 Holzgerlingen, Tel. 07031/607880, Fax 07031/607881

Schulungsort: 71088 Holzgerlingen, genauer Ort wird noch bekannt gegeben

Seminarleiter: H.-L. Göhringer (Leiter der Arbeitsgruppe Troubleshooting bei der PNO) und Ingo Mütel

PROFINET Starter: 1 Tag

PROFINET Starter: 1 Tag

Zielsetzung: Der Teilnehmer erhält eine Einführung in die Grundlagen des PROFINET.

Teilnehmer: Personen, die im Bereich Planung, Installation, Inbetriebnahme und Wartung von PROFINET-Netzwerken tätig sind.

Schulungsinhalt:
- Unterschiede zwischen PROFIBUS und PROFINET
- Physik und Datenrate
- Anforderungen, Conformance Classes
- Netzwerkkomponenten und Übertragungsmedien, Schirmung
- Geräte Auswahl, Platzierung von Messpunkten
- Profile und Fast Start Up
- Energieversorgung  der Geräte mit 24 VDC (EMV)
- Nützliche Datenbank für Gerätedaten
- Switch Funktion, Topologie und Linientiefe
- Aktualisierungszeit, Netzlast und Reaktionszeit
- Securit Anforderungen und Unterschiede zu PROFIBUS DP
- IP und MAC Adressen
- Protokollaufbau der PROFINET Pakete
- Funktionsweise VLAN und Priorisierung
- Step 7 Konfiguration und Fehlersuche
- Messgeräte und Tools
- Fehlersammlung
- Netzwerkmonitoring

Termine 2017:    20. September - Würzburg                 11. Oktober - Freiburg
                         15. November - München                   13. Dezember - Nürnberg
Termine 2018:    21. März - Location TBD                     18. April - Location TBD
                         27. Juni - Location TBD                      17. Oktober - Location TBD
                         21. November - Location TBD
              
         Änderungen vorbehalten, oder nach Vereinbarung

Schulungskosten 1 Tag 450,--€  / Person und Kurs, zuzüglich der gesetzlichen MwSt. (exklusiv Hotelkosten inklusiv Verpflegung)
Es sind bis zu 15 Teilnehmer / Kurs möglich.

Weitere Angaben:
Schulungsbeginn: 8:00. Anreise am Abend vor Schulungsbeginn. Gebührenfreie Absagen sind nur bis zu 5 Tage vor Beginn der Schulung möglich.

Anmeldung: 
Fa. IVG, Mönchweg 5, D-71088 Holzgerlingen, Tel 07031/607880, Fax 07031/607881

Schulungsort: Wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Seminarleiter: Ingo Mützel

PROFINET Certified PROFINET Installer: 2 Tage (CPNI)

PROFINET Certifies PROFINET Installer: 2 Tage (CPNI)

Zielsetzung: Dieses 2-Tages-Training wurde für Firmen erarbeitet, die ein Inbetriebnahme von PROFINET-Systemen durchführen müssen.
Das Training beinhaltet eine Einführung in die Grundlagen von Ethernet und die PROFINET Spezifikation.
Ein großer Teil ist praktischen Übungen wie Fehlersuche und Netzabnahme gewidmet. Am Ende des Trainings steht die Prüfung zum Certified PROFINET Installer (CPNI). Der Teilnehmer erhält bei Bestehen der Prüfung ein offizielles Zertifikat der PROFIBUS Nutzerorganisation.

Teilnehmer: Das Training richtet sich an Personen, die für Projektierung, Inbetriebnahme und Wartung von PROFINE-Systemen verantwortlich sind oder diese durchführen; außerdem an Personen die Abnahmemessungen im Bereich PROFINET durchführen.

Voraussetzungen: Sie sollten allgemeine Grundkenntnisse zu industriellen Kommunikationssystemen mitbringen.

Schulungsinhalt:
- Einführung in Grundlagen der Datenübertragung mit Ethernet und die PROFINET IO-Spezifikation
- Korrekte Installation
- Erdung und EMV-Fragen
- Konfiguration und Inbetriebnahme eines PROFINET-Netzes
- Geräteaustausch / Gerätestufe
- PROFINET Realtime_CLASS_1 (RT) und Realtime_CLASS_3 (IRT)
- Betrachungen zum Zeitverhalten von PROFINET IO
- Nutzen von GSDML-Dateien für PROFINET IO-Geräte
- Messgeräte und Hilfsmittel
- Erkennen von Störungen
- Prüfung zum CPNI am Ende des Trainings

Schulungskosten 2 Tage 1250,--€ / Person und Kurz, zuzüglich der gesetzlichen MwSt. (exklusiv Hotelkosten inklusiv Verpflegung)

Leistungen: Im Preis sind Schulung, Trainingsunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen enthalten. Der Teilnehmer erhält bei Bestehen der Prüfung ein von der PNO ausgestelltes Zertifikat.
Es sind bis zu 15 Teilnehmer / Kurs möglich.

Weitere Angaben:
Schulungsbeginn: 8:00. Anreise am Abend vor Schulungsbeginn. Das Hotel kann von uns reserviert werden. Gebührenfreie Absagen sind nur bis zu 5 Tage vor Beginn der Schulung möglich.

Anmeldung:
Fa. IVG Mönchweg 5, D-71088 Holzgerlingen, Tel 07031/607880, Fax 07031/607881

Schulungsort:
71088 Holzgerlingen, genauer Ort wird noch bekannt gegeben

Seminarleiter: H.-L. Göhringer und S. Krimmer, Decher

Termine 2017:       18. + 19. Oktober
Termine 2018:       19. + 20. April                      18. + 19. Oktober
                            oder nach Vereinbarung

Wireshark zu PROFINET: 1 Tag

Wireshark zu PROFINET: 1 Tag

Um die Fehleranalyse an PROFINET Systemen mit Wireshark durchfürhen zu können, ist Verständnis für die Kommunikationsabfolgen erforderlich. Wann muss welches Paket auftreten, wie kann ich die Flut an Paketen effektiv einschränken?

Anhand praktischer Beispiele werden verschiedene Fehlerszenarien mit der eingenen Wiresharkinstallation durchgearbeitet. Die vorgenommenen Einstellungen können ab sofort effektiv im Tagesgeschäft verwendet werden.

Schulungsinhalt:

- OSI-Modell
- Aufbau eines Ethernet Pakets
- Technische Voraussetzungen für die Aufzeichnung von Paketen
- Optimiertes Aufzeichnen von Paketen
- Einfärben von Paketen zur schnellen visuellen Übersicht
- Die Hauptfenster von Wireshark
- Spalten mit weiteren Informationen einrichten
- Ansichtsfilter um gezielt Informationen zu finden oder auszublenden
- Statistiken zur Einschätzung der Netzwerklast
- IO - Graph zur grafischen Ansicht von Informationen
- Ermittlung des Jitters mithilfe von Excel

 Termine 2018:   09. März             15. Juni
                         16. November
                         Oder nach Vereinbarung

Schulungskosten 1 Tag 490,--€/Person und Kurs, zuzüglich der gesetzlichen MwSt. (exklusiv Hotelkosten inklusiv Verpflegung).
Es sind bis zu 10 Teilnehmer / Kurs möglich.

Weitere Angaben:
Schulungsbeginn: 8:00. Anreise am Abend vor Schulungsbeginn. Hotel kann von uns reserviert werden. Gebührenfreie Absagen sind nur bis zu 5 Tage vor Beginn der Schulung möglich.

Anmeldung:
Fa. IVG, Mönchweg 5, D-71088 Holzgerlingen, Tel. 07031/60780, Fax 07031/607881

Schulungsort: 71088 Holzgerlingen, genauer Ort wird noch bekannt gegeben

Seminarleiter: Ingo Mützel